The guestbook-archive of WWW.SEEFUNKSTELLE.DE

");
17


Name:
dianawin (dianawin@hotmail.de)
Datum: Do 27 Mai 2010 10:56:53 CEST
Betreff: Ms Stralsund
 

Hallo !

Ich habe mal eine Frage. Mein Papa Klaus Windolf ist auf der MS Stralsund gewesen.Er fuhr bis Afrika !

Leider ist mein Papa im Jahr 2000 verstorben.Da meine Eltern geschieden waren,blieb mir nicht sehr viel von meinem Papa.Nun bin ich aber dabei,Ihm ein Gedenkalbum zu machen.
Deshalb suche ich Material von der MS Stralsund und deren Besatzung.
Vielleicht kann mir irgend jemand helfen... oder mir vielleicht auch Material zuschicken.
Es würde mir sehr viel bedeuten,denn ich vermisse meinen Papa sehr !

Liebe Grüße
Diana Windolf

 
 

");
16


Name:
Juergen (DL4KE@DARC.DE)
Datum: So 07 Mär 2010 11:44:03 CET
Betreff: Funk, Funk, Funk
 

Lbr Om Stolz,
eine wirklich schoene Erinnerung an die "alten Zeiten".
Trifft alle meine Interessen - Rundfunk - Amateuerfunk - CW und den Schiffen habe ich fueher auch gerne zugehoert.
Zumal einige meiner spaeteren Berufskollegen zuvor als ehemalige Funkoffiziere zur See gefahren sind.
Ein kleiner Hinweis zu den beiden Abbildungen eines "Morsezeichen-Gebers und -Lesers": Da sind wohl die Unterschriften vertauscht. - Oder war's Absicht zur
"Reichweitenmessung" der URL ?....
73
Juergen
DL4KE

nnnn

 
 

");
15


Name:
Wolfgang Buddrus (WolfgangBuddrus@t-online.de)
Datum: So 17 Jan 2010 18:16:17 CET
Betreff: Von Rentner zu Rentner
 

Lieber Herr Stolz,
das ist eine ganz großartige Seite, die ich da eben entdeckt habe! Die Übersichtlichkeit ist vorbildlich.
Eine Internetseite soll bei mir erst entstehen, aber gerade habe ich ein Manuskript zur Funkerausbildung an der Funkschule Königs Wusterhausen abgeschlossen. Dort war ich über Jahrzehnte an der Funkerausbildung beteiligt.
Die besten Grüße,
Wolfgang Buddrus, Insel Rügen

 
 

");
14


Name:
Kühn, Roland (rol.kuehn@t-online.de)
Datum: Do 25 Jun 2009 17:12:33 CEST
Betreff: Erinnerung und Schifferball in Wustrow
 

Guten Tag Herr Stolz,
ich bin durch den Suchbegriff "Schiffspresse" auf Ihre Seite geraten. Das Funkloch Havanna machte es besonders auf MS J.G. Fichte im 22 Mhz Band schwer die Presse zu erhalten. Ich war mehrmals auf diesem Schiff in der Abteilung der IHS. Wir bereiten gerade den 4. Schifferball in Wustrow vor. Das Motto: Gruesst alle, naechstens mehr! Natuerlich liegt es nahe eine Brücke zur " Funkerei" zu schlagen. Naeheres koennen Sie unter www.schifferball-wustrow.de sehen. Meine Anfrage: Haben sie noch eine Schiffspresse? Vielleicht mit etwas typischen, heute lustigen Inhalt? Danke fuer Ihre Muehe und weiterhin 73! von R. Kuehn

 
 

13


Name:
Wolfgang Weber (wolfg.w.weber@t-online.de)
Datum: Mi 06 Mai 2009 20:34:36 CEST
Betreff: Funksprüche
 

würd mich auf eine Rückmeldung freuen, hätte eine Frage zu den Funksprüchen allgemein.
Früher konnt man diesen auf Weltempfängern hören.
Habe leider keine Möglichkeit mehr dies zu hören.

 
12


Name:
Niemann (raupesusi@versanet.de)
Datum: Mo 20 Apr 2009 12:03:41 CEST
Betreff: MS J.G. Fichte
 

Hallo!

Unser Vater wird 50 und nun haben wir unter einigen Bildern das Schiff J.G. Fichte mit gut leserlichen Unterschriften gefunden.Wir wissen das er gelernter Machinist (Matrose) ist.Suchen nun Geschichten und Fotos von damals.Vielleicht kann uns da wer helfen.
E-mail bitte an raupesusi@versanet.de
Danke

 
 

11


Name:
M. Müller (micha-post@online.de)
Datum: Mo 02 Feb 2009 22:13:51 CET
Betreff: Karl Marx
 

Hab auf diesem phantastischen Schiff 1984-85 gelernt.
freue mich immer wieder , wenn ich seeleute finde , mit denen man was gemeinsam hat . ausserdem , ist Deine Seize einfach Klasse . Werde jetzt öfter reinschauen .
Danke

 
 

10


Name:
Karl-Heinz Flegel (qrz@funker-felix.de)
Datum: So 21 Dez 2008 22:59:57 CET
Betreff: Super Teil
 

Hi Detlev, haut rein, Deine Graffiti, mit der Du Dein bewegtes Seemannsleben verpackt hast.
Ziehe mir gerade „Afrika“ rein, ist mir so unbekannt nicht. Da keimen Erinnerungen auf.
Schön, dass sie aufgekeimt und erhalten werden.
Allen hier Eingeklickten: Kommt 2009 gesund, unbeschadet, gutbetucht, glücklich und zufrieden über die Runden – ff x-mas – funker felix

 
 

9


Name:
Sonnenstuhl, Roland (rolsonne@gmx.de)
Datum: Di 16 Dez 2008 11:35:06 CET
Betreff: Frohe Weihnachten
 

und einen guten Rutsch ins Jahr 2009.
Alles Gute und bleib gesund.

 
 

8


Name:
Karin (karin-guenter-krieghoff@t-online.de)
Datum: So 02 Nov 2008 17:19:54 CET
Betreff: Erinnerungen eines Funkoffiziers
 

Hallo Brüderchen,habe eben Deine Erinnerungen gelesen.
Hat richtig Spass gemacht.Du könntest ein Buch schreiben?
Wenn Du dann einen Verlag findest,kannst Du reich werden.Liebe Grüsse Deine "Grosse Schwester"

 
 
if (document.layers) document.write(" ");
7


Name:
Bob Dixon (gm3zdh@intco.biz)
Datum: Di 30 Sep 2008 20:35:01 CEST
Betreff: Greetings
 

73's from Bob ex-GKR ex-GNE GM3ZDH

 
 

if (document.layers) document.write(" ");
6


Name:
doris (doris078@gmail.com)
Datum: Mi 17 Sep 2008 08:49:11 CEST
Betreff: toll
 

Ich finde den Aufbau der Seite sehr gut. Macht weiter so.
http://www.meinpartner.com

 
 

if (document.layers) document.write(" ");
5


Name:
Exmatrose Micha (@ruemmler.michael@vdi.de)
Datum: Mo 21 Jul 2008 23:39:13 CEST
Betreff: seeking "Babbeljahn %26 daddeldu vom Saudruecker Friedrich S.
 

Hello dear Autor von Bubblegum and kuddeldu, kann ich Dein Lebenswerk aanlässlich des naechsten DSR-Seeleute Besaeufnisses am 11.10.08 in Reinberg bei Freiberg in Saxonia am Buchstand handsigniert kaeuflich erwerben? Dös is mir liäber, als über amazon oder Deutsche Post.
singcerely von ex-Matrose Micha %26Ahoi bis dahin denn

 
 

if (document.layers) document.write(" ");
4


Name:
Sergio Ferreira (sergiocruises@gmail.com)
Datum: Fr 04 Jul 2008 11:02:47 CEST
Betreff: ships blog informations
 

Dear friend, Cruise fan
You can see my blogs with news from Portugal and internacional news , ships in harbours , cruises, ships collections (postcards, Ships models, maritme books,etc), http://sergiocruises.blogspot.com with many informations and photos of the port of Funchal,Ponta Delgada,
Lisbon, Leixoes and Sines and other places from the world. It is a blog for info of ports of Portugal and
international news, you can help me too, send me some news and story from
ships from you country and some photos of ships with your name. This blog is
for all fans of ships. You can visit this blog that has
http://MadeiraShipsCollections.blogspot.com have collections of ships
postcards, ships models, etc. Thank you very much for visit the blogs ships fans.
Best regards from Madeira Island,
Sergio Ferreira

 
 

3


Name:
Roland Sonnenstuhl (roland.sonnenstuhl@bahn.de)
Datum: Mi 09 Apr 2008 09:41:35 CEST
Betreff: Grüsse
 

Hallo, bin durch Zufall beim Stöbern auf Deine tolle Webseite gestoßen.Viele Grüsse nach Rostock.

 
2


Name:
Heinrich Busch (hbusch@seefunknetz.de)
Datum: Sa 29 Dez 2007 23:31:09 CET
Betreff: vorbeigeschaut
 

Lieber Detlev, Dich und Deinen Internetauftritt darf man nicht aus dem Auge verlieren! Einige Woche war ich nicht hier und schon findet man Deine Seite - von der ich dachte, sie sei nicht zu toppen - in völlig neuem "outfit". UFB in Inhalt und Darstellung !!
73 aus der Wesermarsch und Alles Gute für 2008
Heinrich +
Fast gleichzeitig mit Dir habe ich auch eine neues gästebuch aufgemacht = HBu 29dec07/22:30 UTC +

 
 

1


Name:
Webmaster (dstolz@alice-dsl.de)
Datum: Sa 22 Dez 2007 17:56:52 CET
Betreff: New Guestbook
 

Hallo liebe Besucher dieser Webseiten in einem neuen Gästebuch. Die Erneuerung war einfach zeitgemäß.
Ich freue mich über viele Einträge und wünsche allen Besuchern der Seiten ein Schönes Weihnachtsfest und
all the best for 2008


Datum:   21.12.2007 um 19:08:07
email:   dstolz@alice-dsl.de
Name:   Webmaster
Inhalt der Mitteilung:   Allen Besuchern dieser Seiten ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für das Neue Jahr Der Webmaster
Datum:   21.12.2007 um 12:43:20
email:   siggi.elsner@t-online.de
Name:   Siegfried Elsner
Inhalt der Mitteilung:   hallo detlev, prima deine seite; und ich werde auch wieder reinschauen. frohe weihnacht und ein gesundes neues jahr, fuer dich und deine familie wuenschen von herzen anita und siegfried elsner 73+
Datum:   07.10.2007 um 08:41:14
email:   sparks@seefunker.de
Name:   Sylvester Föcking
Inhalt der Mitteilung:   Lieber Detlef, ganz toll Deine Seite mit Deiner Lebensgeschichte als Sparks. Ich habe noch viel zu lesen. Beneidenswert Euere erstklassische Ausbildung - nicht nur nach Bedarf - sondern auch nützlich für die Zeit danach. Sylvester DH4PB++
Datum:   07.10.2007 um 02:49:04
email:   DL9CM@t-online.de
Name:   Rolf Marschner
Inhalt der Mitteilung:   Lieber Detlef, Gratuliere zur neuen Webseite, Du bist ein wahrer Künstler. Ich werde weiterhin oft hineinschauen. 73, Rolf, ex DAAH
Datum:   06.10.2007 um 18:21:33
email:   ptv31@onlinehome.de
Name:   Peter Volk
Inhalt der Mitteilung:   Hallo Detlef, gratuliere zur neuen Aufmachung der SEEFUNKSTELLE. Gefällt mir ausgezeichnet. Wo nimmst Du eigentlich immer wieder die neuen Ideen her? Bitte ergänze unter "Telegrafie-Hören" die Aufnahme von Gruppen 5 Minuten mit Tempo 120, oder nur 100? vri 73 ptr+++
Datum:   06.10.2007 um 17:51:51
email:   dwst40@freenet.de
Name:   Dieter Stürzekarn
Inhalt der Mitteilung:   Hallo Detlef, gratuliere zur neuen Website. Sehr informativ und professionell gemacht. So, wie wir es von Dir kennen. Viel Erfolg damit und viele Einträge ins Gästebuch - jetzt auch aus dem englischsprachigen Raum. 73 "Stü."+
Datum:   05.01.2007 um 22:00:31
email:   joachim.paul@gmx.com
Name:   Joachim Paul
Inhalt der Mitteilung:   Bin in Hamburg oft auf DDR Schiffen als Service Ing. der Debeg tätig gewesen. Bei Funksicherheitsprüfungen kam dann oft Herr Moldenhauer aus Rostock dazu. Bin auch hin und wieder von Hamburg aus für Service Einsätze nach Rostock in den Überseehafen gekommen. Für die Anreise war immer der erste Tag schon weg. Für die Einfahrt in den Überseehafen benötigte ich dann immer eine "Drehgenehmigung" !! Hotel gab es dafür nicht sondern Übernachtung bei "Muttern" in einer Pension in Rostock. 73 J. Paul aus Delingsdorf bei Hamburg
Datum:   06.07.2005 um 20:15:59
email:   j.p.biersteker@home.nl
Name:   Hans Biersteker
Inhalt der Mitteilung:   Hallo Seefunk Liebhaber, or do I have to say Funkoffiziere. I writing this Eintrage in English und Deutch, because my German writing is poor. My complements for your nice site. Ich bin freiwilliger in ein Stiftung, die dem alten Bergungsslepper Holland betreut. Ich arbeitte in der Radiohútte von unsere Museumsshiff. On my website you can see also a lot of Photographs of the radiosets under the menutaste Radiohut Holland. Und Sie können also Ein tonfragment hören über ein Shiff in Not. Die seite ist zu sehen und hören unter dem taste “Kustvaarder in Nood.”.In Holländisch,, aber meine meinung nach gut zu verstehen. My URL ist : http://members.home.nl/j.p.biersteker/ Eiträgen in meinen Logboek sind ach Herzlich wilkommen Hans Biersteker
Datum:   31.05.2005 um 19:40:37
email:   walthero@t-online.de
Name:   HESS; Walter
Inhalt der Mitteilung:   Hallo, Detlef! Der 'Weltuntergang' ist glücklicherweise überstanden! + Obwohl wir uns fast monatlich beim FX-intern-Treff über ex-Seefunk-/Seefahrtszeiten etc. unterhalten (können) und ich vieles kannte bzw. auch selbst erlebt habe, war ich doch neugierig auf Deine WEB-Site; habe mir alles in einen separaten Ordner abgespeichert und mir in Ruhe und genüsslich alles zu Gemüte geführt. Der Gästebucheintrag des NL-Kollegen HENK STEK (03.10.2000) betreffs 'Kalten Krieg' gab HEUTE Anlass zum Schmunzeln, das uns damals ganz sicher vergangen wäre! Ähnliches könnte ich auch berichten, wenn ich nur an die 'Soli-Weizen-Reise' 1981 mit der COLDITZ/Y5DF nach Nicaragua denke. Alles war 'streng geheim' --- die ganze Welt wusste Bescheid --- nur die Besatzung und ihre Angehörigen nicht !!! - Weiter so, Detlef, ganz fabelhaft gemacht. Bis Donnerstag, d. 02.06.2005 - FF und 73 = Walter +
Datum:   03.02.2004 um 11:50:20
email:   dl4fch@darc.de
Name:   Peter Niksch
Inhalt der Mitteilung:   Hallo Detlef! Schöne und interessante Homepage. Die besten Grüße von einer "Landratte". 73 de Peter, DL4FCH www.qsl.net/dl4fch
Datum:   10.01.2004 um 17:41:28
email:   schlabinger-peter@berlinwebmail.de
Name:   Peter Schlabinger
Inhalt der Mitteilung:   Hallo OM Detlef Stolz, Habe Ihre Geschichte mit sehr viel Interesse gelesen. Es ist, als wäre es meine eigene. Habe eben diesen Weg beschritten, wie von Ihnen beschrieben. 1957/58 FS- Lehrgang in Wustrow, 1961/63 FII- Lehrgang mit Fahrt auf Ausbildungsschiff "J.G.Fichte"nach Kuba usw. usw. Erinnere mich noch sehr gut und sehr gern an meine ersten Lehrer Ernst Leitzsch und Walter Wipper, an meinen Englisch- / Französischlehrer Herrn Methling (dem ich noch heute für seine Methode dankbar bin)und an die schöne Zeit in Wustrow. Die Jahre danach auf vielen Schiffen der DSR und der Fischerei (Forschungsschiff Ernst Haeckel) sind mir in angenehmer Erinnerung. Ich freue mich und bin gleichzeitig dankbar, dass es Leute wie Sie gibt, die die alten Traditionen pflegen. Wenn einer der alten Kollegen mal mailen möchte, ich würde mich freuen. Noch einmal Glückwunsch zu dieser homepage und beste Grüße aus Berlin. Peter Schlabinger
Datum:   07.09.2003 um 11:55:47
email:   dj0fx@darc.de
Name:   Walter BRENNER
Inhalt der Mitteilung:   UFB, tnx für Deine Mühe mit der homepage. Fuhr als "Leichtmatrose=Rostenferner=Farbenpinsler" 1968 für 3 Monate von B.C. Vancouver-2x Panamkanal, Puerto Rico-Tampa-Norfolk-Kobe. Dort stieg ich vom Norwegischem Schiff aus.Nach einem Jahr Arbeit auf einer UNI in Tokyo Rückfahrt mit der Russischen Eisenbahn nach Helsinki u.s.w. 73 awdh Walter, auch OE6BVG,JS6QFP, ex FO0PT
Datum:   25.02.2003 um 12:20:01
email:   ullrich@henningullrich.de
Name:   Henning ULLRICH
Inhalt der Mitteilung:   Hallo Detlef, es macht immer wieder Spass, beim "Abgrasen" der einschlägigen Seiten, auf Deine HP zu kommen! Gruss Henning (DK3VA ex DAN)
Datum:   24.02.2003 um 09:52:56
email:   dl4apj@darc.de
Name:   Torsten Schlegel
Inhalt der Mitteilung:   Hallo, ich habe mir gerade Ihre sehr interessante Homepage. Ganz toll gemacht, vor allem gefallen mir die vielen eigenen Erlebnisse, die Sie so plastisch schildern, dass man fast glaubt, selbst dabeigewesen zu sein. Ich wuensche Ihnen weiterhin viel Erfolg und gute Ideen bei der Webseitengestaltung. Viele Gruesse aus Thueringen, Torsten Schlegel, DL4APJ http://www.dl4apj.de
Datum:   12.12.2002 um 15:33:01
email:   porsch.dhwl@gmx.de
Name:   Norbert Porsch
Inhalt der Mitteilung:   Hallo OM Detlef, betr. Deine def. Festplatte: pse tri www.ebay.de (falls noch nicht erfolgt).nw 73 and ff sowie gesundes neues jahr= norbert aus bln+
Datum:   21.11.2002 um 11:35:48
email:   post@flogi.de
Name:   martin
Inhalt der Mitteilung:   eine sehr informative und optisch anspruchsvolle seite haben sie da ins netz gestellt. machen sie weiter so. gruß martin
Datum:   20.10.2002 um 15:49:11
email:   he_ke@gmx.ch
Name:   Heinz HB9KOJ
Inhalt der Mitteilung:   Hallo Detlev Gratuliere Dir zu deiner Hompage, einfach super!Mich intr.alles was mit der Seefahrt zu tun hat.Bin Funkamateur und habe früher viel auf Euren QRG gehocht.
Datum:   20.10.2002 um 15:30:03
email:   he_ke@gmx.ch
Name:   Heinz HB9KOJ
Inhalt der Mitteilung:   Hallo Detlev Gratuliere Dir zu deiner Hompage, einfach super!Mich intr.alles was mit der Seefahrt zu tun hat.Bin Funkamateur und habe früher viel auf Euren QRG gehocht.
Datum:   18.10.2002 um 21:27:20
email:   hans-j@pust-norden.de
Name:   Hans-Jörg Pust
Inhalt der Mitteilung:   Hallo Detlef, es macht immer wieder Spass auf Deiner Home Page zu stöbern. Schön und übersichtlich gegliedert. Da werden Erinnerungen an die eigene Seefahrtszeit wieder wach. 73 = Hans-Jörg + P.S.: Besten Dank für die "Nachhilfe" in Java...
Datum:   11.09.2002 um 21:32:55
email:   uweohler@t-online.de
Name:   OM Uwe Ohler
Inhalt der Mitteilung:   Detlef,wunderbar Deine Seite. War selbst von 1975 bis 1985 bei D.D.G. Hansa (Bremen) und C.P. Offen (Hamburg) als Funker unterwegs. Wünsche Dir noch viele Besucher auf der Site und viel Spass. 73
Datum:   28.02.2002 um 17:18:04
email:   DJ1SP@amsat.org
Name:   J.Förnzler
Inhalt der Mitteilung:   Ihre Seite zeugt von viel Liebe zu CW. Als Amateurfunker weiss ich dies zu schätzen. 73 de Joachim; DJ1SP - hpe cuagn agn - sk sk sk
Datum:   04.02.2002 um 21:52:36
email:   GerhardStoye@AOL.COM
Name:   Gerhard Stoye
Inhalt der Mitteilung:   Hallo OM Detlef. Finde ich gut, was Du da aufgebaut hast. Ich komme zwar von der erdenen - oder richtiger: festen Funkerei (angefangen beim Funkamt Beelitz). War dann in der Computerei und nun als Rentner interessiere ich mich für die Geschichte des Funkwesens (-> 100 Jahre Funktechnik in Deutschland Bd. II). Leider findet man im Netz kaum etwas über die feste Funkerei. Da seid Ihr von der Seefunkerei viel, viel besser. Tschüß und 73 ! Gerhard
Datum:   01.01.2002 um 20:31:53
email:   dh1hrx@hotmail.com
Name:   OM Bernd Marx
Inhalt der Mitteilung:   Hallo Detlef Bin heute durch Zufall auf Deine Site gestossen - ich kann nur sagen sehr interessant und unterhaltsam. Da kann ich mit meinen laeppischen 4 Jahren "Fahrenszeit" natuerlich nicht mithalten. War von 1981 - 1984 bei der Marine als Funker, allerdings nicht staendig auf dem selben Schiff. Leider wurde mir damals eine Ausbildung (Studium) zum Funkoffizier in Wustrow verwehrt weil man ja evtl. irgendwelche militaerischen Geheimnisse haette verraten koennen. Der Funkerei bin ich trotzdem treu geblieben wie Du ja unschwer an meiner Email-Addr. erkennen kannst. So Detlef - soll´s gewesen sein, ich wuensche Dir viele Besucher auf Deiner Site und evtl. hoert man sich mal auf dem Band. ... good dx es cuagn ...
Datum:   19.12.2001 um 12:53:54
email:   Kontakt@autohaus-musil.de
Name:   Peter Haus
Inhalt der Mitteilung:   Hallo, OM Detlef! Die besten Grüße zum Weihnachtsfest sendet Dir Peter. Bleib Gesund und einen Guten Rutsch in das EURO-Jahr 2002. Spezielle Grüße auch an W.Albrecht.
Datum:   13.12.2001 um 15:26:40
email:   HaraldBranitz@web.de
Name:   Harald Branitz
Inhalt der Mitteilung:   Ein Frohes Fest und Guten Rutsch 73 HB +++
Datum:   28.11.2001 um 18:10:26
email:   Kontakt@autohaus-musil.de
Name:   OM Peter Haus
Inhalt der Mitteilung:   Hallo, OM D.S. Das is'n Ding. Vor einer Woche rief mich W. Albrecht an,ich traute meinen Ohren nicht.Den letzten Kontakt hatten wir 1968, nachdem ich mich für einen Funkverstoß rechtfertigen mußte (bei der DP).Davor GTMS Fritz Heckert bis 1967.Herzliche Grüße.Peter
Datum:   28.11.2001 um 18:10:24
email:   Kontakt@autohaus-musil.de
Name:   OM Peter Haus
Inhalt der Mitteilung:   Hallo, OM D.S. Das is'n Ding. Vor einer Woche rief mich W. Albrecht an,ich traute meinen Ohren nicht.Den letzten Kontakt hatten wir 1968, nachdem ich mich für einen Funkverstoß rechtfertigen mußte (bei der DP).Davor GTMS Fritz Heckert bis 1967.Herzliche Grüße.Peter
Datum:   25.11.2001 um 09:02:04
email:   joachimhelmutmueller@hotmail.com
Name:   joachim
Inhalt der Mitteilung:   detlef, fb!
Datum:   25.11.2001 um 09:01:58
email:   joachimhelmutmueller@hotmail.com
Name:   joachim
Inhalt der Mitteilung:   detlef, fb!
Datum:   20.09.2001 um 07:59:25
email:   tmaeder@swissonline.ch
Name:   Thomas M.
Inhalt der Mitteilung:   CQ DE HEB HEB HEV QRV 8 12 16 and 22. Gruss aus der Schweiz OM Thomas http://www.swiss-maeder.ch
Datum:   18.08.2001 um 23:24:18
email:   Bernd.Haikmoeller@t-online.de
Name:   Bernd Haikmöller DL2LAO
Inhalt der Mitteilung:   Moin Detlef, schöne Site. Bin als Blitz bei Sloman Neptun, Bremen gefahren, 10 Jahre. Von 79-89. Die längste Zeit war ich auf Gastanker Fahrtgebiet Europa- Südamerika, hat Spaß gemacht. Arbeite jetzt an Land, auch als Elektriker. 73 de Bernd
Datum:   18.07.2001 um 21:36:39
email:   bichsel@webshuttle.ch
Name:   Peter
Inhalt der Mitteilung:   Hallo Detlef. Herzlichen Dank für den Eintrag bei www.swiss-ships.ch. Ich freue mich riesig, nach fast 30 Jahren von Dir zu hören. Ja, es war eine schöne Zeit, auch in Shanghai. Beste 73 vom ex-Funker der "ASCONA"/HBLC
Datum:   18.04.2001 um 20:20:59
email:   info@hart-steuerbord.de
Name:   Roger Schmidt
Inhalt der Mitteilung:   Hallo Detlef, da habe ich doch glatt die Zeit vergessen. Interessante Homepage. Ich bin beim Fischfang Rostock gefahren und bastel gerade an einem Portal für Seefahrt. www.hart-steuerbord.de - Schau doch mal rein. Vielleicht darf ich ja auch eine Deiner Geschichten veröffentlichen. Oder wir tauschen die Links. Mein Schlüsselerlebnis mit einem Funker hatte ich auf ROS 335 als er sagte: "Willst Du nicht wenigstens deinen Namen unter das Telegramm setzen?" Dabei stand da eindeutig Roger ;-) Gruss an meine Heimat Rostock aus Berlin P.S. Habe auch bei der DSR gearbeitet.
Datum:   20.03.2001 um 20:05:51
email:   stuedemann@t-online.de
Name:   Klaus Stüdemann
Inhalt der Mitteilung:   Hallo Herr Stolz, - ich weiß gar nicht ob wir per Du waren - Ich war 1975 als 4. an Bord. Reise mit I. Hahn, Raczkowski, Graupner und Bräuer von der Nautischen Seite. Bin zuletzt als Kpt. auf "Havelland" gefahren und heute als Lotse auf der ELBE tätig. Auf die Homepage bin ich per Suchmaschine gestoßen. Nicht schlecht !!!! Habe heute noch über Bekannten Kontakt zu J. Liebscher. mfg Klaus Stüdemann
Datum:   16.02.2001 um 13:59:47
email:   hans-j.pust@t-online.de
Name:   Hans-Jörg Pust
Inhalt der Mitteilung:   Lieber OM Stolz, es war ein Vergnügen in Ihrer Homepage zu "blättern". Wirklich sehr gut gemacht. Da kommen einem wieder die eigenen "Seefahrt-Stories" in Erinnerung. Bin selber 6 Jahre zur See gefahren, anschliessend 25 Jahre bei Norddeich Radio, jetzt im Vorruhestand aber immer noch in der Luft: "DL7DAN".
Datum:   29.01.2001 um 13:13:28
email:   friedrich.seibicke@telekom.de
Name:   Friedrich Seibicke
Inhalt der Mitteilung:   Hallo Herr Stolz, das Lesen der Seiten brachte mir einen erheblichen AHA-Effekt ein. Die Gründe für den zweifelhaften Ruf von Karl Murx waren mir nur vom Hörensagen bekannt. 9 Jahre Ronneburg/DDXO haben für so schöne Stories nicht gereicht. vy 73
Datum:   21.01.2001 um 14:33:29
email:   Ledduk48@hotmail.com
Name:   Kurt-Werner Langer
Inhalt der Mitteilung:   Finde Deine Seite Klasse,da die Geschichten der Wahrheit entsprechen ,darum sende ich Dir ein Bild Deines Schiffes in der Werft V.Lenac in Rijeka 1981..Die Homepage ist gut aufgebaut und für Fahrensleute gerade das Richtige Gruss Kurt
Datum:   16.01.2001 um 21:42:25
email:   DJ2JG@t-online.de
Name:   Alfred Koesling DJ2JG
Inhalt der Mitteilung:   Hallo Detlef. Ich gebe in der Suchmaschine Eule das Wort Seefahrt ein und komme so auf Ihre Hompage. Sie haben es hier sehr schoen gemacht, bei Gelegenheit werde ich mir alles genauer betrachten. Als Funkamateur und pensionierter Polizeifunker bin ich immer mit der Morsetaste "verheiratet" gewesen und schwinge heute mit 68 immer noch die Morsetaste. Ein sehr interessantes Buch habe ich gerade gelesen, es heißt Längengrade. Vor ca 300 Jahren konnte man auf See noch nicht die Längengrade bestimmen, man fuhr auf den Breitengraden und es gab oft sehr grosse Schwierigkeiten, usw usw. Viele Grfuesse vy 73 Alfred Koesling
Datum:   21.12.2000 um 23:05:34
email:   Wolbergs@t-online.de
Name:   H.Wolbergs
Inhalt der Mitteilung:   Schön, wenn sich jemand diese Mühe macht. Viele Erinnerungen kamen hoch. Hr Sprechfunkzeugnis, dann Seefunksonderzeugnis, danach Allgemeines Seefunkzeugnis in Bremen. Schließlich das häßliche mini-Zeugnis GOC für GMDSS gemacht. (Also alles auf die harte Tour step by step). Nebenbei AFu als DL6BCX. tks es all the best vy 73 Hermann
Datum:   21.11.2000 um 14:21:23
email:   fgeckes@gmx.de
Name:   DJ6RW
Inhalt der Mitteilung:   Eine höchst vegnügliche Art, seine Liebe zur Seefahrt auszudrücken. Herzlichen Dank für die Zeilen und Bilder!
Datum:   31.10.2000 um 19:28:17
email:   h.stek@quicknet.nl
Name:   Henk Stek
Inhalt der Mitteilung:   Hi, I arrived at your site via seefunker.de. Their site and yours are very nice to visit, especially for people like me, who have been out there at sea, where the sound of 500 kc, 8 hours per day was part of your life. But that's part of history, only few know what was lost for ever when GMDSS took over with their satellites. Although I was sparks for only 6 years (1960-66), those years made a big impression on me. I visited Rostock with the Colytto, we brought bulk grain from the States to Europe, also to DDR and Poland. When we arrived in Rostock harbour, a schnellboot came out, high speed, and the deck full of militairy/police. When the ship was tied up, all crew was gathered in the saloon. And the first mate with some policeman with guns in their hands, had to go all over the ship looking for stowaways. And the streets of Rostock were clean, not a single piece of paper in the streets. When we came back in the States, the CIA came on board and wanted to know everything about Rostock. Cold War days ! Yes, all those memories, I have them still in my mind. Okay good luck with your nice site. I'll tell friends where to find int ! tu su Henk
Datum:   31.10.2000 um 19:25:17
email:   h.stek@quicknet.nl
Name:   Henk Stek
Inhalt der Mitteilung:   Hi, I arrived at your site via seefunker.de. Their site and yours are very nice to visit, especially for people like me, who have been out there at sea, where the sound of 500 kc, 8 hours per day was part of your life. But that's part of history, only few know what was lost for ever when GMDSS took over with their satellites. Although I was sparks for only 6 years (1960-66), those years made a big impression on me. I visited Rostock with the Colytto, we brought bulk grain from the States to Europe, also to DDR and Poland. When we arrived in Rostock harbour, a schnellboot came out, high speed, and the deck full of militairy/police. When the ship was tied up, all crew was gathered in the saloon. And the first mate with some policeman with guns in their hands, had to go all over the ship looking for stowaways. And the streets of Rostock were clean, not a single piece of paper in the streets. When we came back in the States, the CIA came on board and wanted to know everything about Rostock. Cold War days ! Yes, all those memories, I have them still in my mind. Okay good luck with your nice site. I'll tell friends where to find int ! tu su Henk
Datum:   10.09.2000 um 23:41:50
email:   Michael.koeppe@medizin.uni-magdeburg.de
Name:   Michael Koeppe
Inhalt der Mitteilung:   Gratulation Detlef! Sehr schöne Seiten zum Thema Seefunk und DSR. Ich war einer der letzten FO's die an der Ingenieurhochschule für Seefahrt Warnemünde/Wustrow ausgebildet wurden und das "Ende" des Seefunks und des Berufes des Funkoffiziers erlebten. Einsatz 1990 auf MS "Rübeland"/Y5CK später 3EMF4.
Datum:   05.09.2000 um 00:21:17
email:   richard.t.scholl@t-online.de
Name:   Simone Scholl
Inhalt der Mitteilung:   Ich komme mir hier etwas deplaziert vor, weil ich offensichtlich die einzige hier weit und breit bin, die absolut NICHTS vom Funken versteht. Ich bin aber als Norddeutsche Meer- und Seefahrtfan und habe zum ersten Mal Funker gesehen , als ich kurz vor der endgültigen Schließung einmal in Norddeich war. Ich war fasziniert, daß sowas tatsächlich so schnell funktioniert! Kurz und gut: ich bin durch Zufall überdiese Seite gestolpert und habe alles von der ersten bis zur letzten Zeile gelesen. bin begeistert! Liebe Grüße nach Rostock!!
Datum:   03.08.2000 um 23:04:54
email:   maxel@planet-interkom.de
Name:   Karin+Günter
Inhalt der Mitteilung:   Gute Arbeit geleistet ! Weiter so und viel Erfolg. Gruss und Kuss dein Julius !
Datum:   01.08.2000 um 08:56:10
email:   rüdiger.binsch@dolphin-telecom.de
Name:   binsch,rüdiger
Inhalt der Mitteilung:   was man alles o im netz findet. gratulation detlef für diese schönen seiten. ob ms "karl marx" oder "frankfurt/oder" --- es hat doch spass gemacht. gruss satbi +++
Datum:   30.07.2000 um 00:18:07
email:   herbert.koblmiller@mail.seefunkschule.at
Name:   Herbert Koblmiller
Inhalt der Mitteilung:   Hallo Detlef, Ich finde deine Seiten echt Spitze. Danke für den lockeren Einblick in die Geschichte des Seefunks. Vor allem für uns Greenhorns (bin erst 33J) ist es immer aufschlußreich wie das früher gewesen ist. Liebe Grüße aus Wien, Herbert
Datum:   31.05.2000 um 15:51:52
email:   HansWoelbing@t-online.de
Name:   Hans Wölbing
Inhalt der Mitteilung:   Hallo OM Detlev Stolz, Locker vom Hocker, das finde ich prima. Leider ist unsere weltweite didididaaa-Familie praktisch schon jetzt Vergangenheit. Selbst die Amateure tun sich schwer. Für DM (west) 3,-- habe ich mir 1950 eine Junkers aus Militärbeständen gekauft, die immer meine ständige Begleiterin blieb. Die Gebeprüfung bei der OPD Bremen mußte ich allerdings auf einem Holzknaufklopfer hämmern. Herzliche Grüße von einem Jungen aus dem Spreewald, der 1945 in Bremerhaven eingefangen wurde.
Datum:   23.05.2000 um 22:38:06
email:   SGL.MR@t-online.de
Name:   Siegbert Löffler
Inhalt der Mitteilung:   Hab mir die Seite bei mir angesehen, interessant ist es, noch dazu wenn die Technik mitspielt. Hier bei Ie5 klappt es jedenfalls. Spitze. Viele Grüße Siegbert
Datum:   16.05.2000 um 03:14:37
email:   p699rma@mpifr-bonn.mpg.de
Name:   Rolf - DL9CM
Inhalt der Mitteilung:   Lieber Detlef, herzlichen Glückwunsch zur überarbeiteten Homepage. Da hast Du Dir viel Mühe gegeben. Deine Stories sind Spitze, ich hoffe, Du hast noch mehr davon im Gedächtnis behalten. Inzwischen sind wir eine große Seefunk-Familie geworden, es macht ja auch Spaß von den "Telegrafie"-Zeiten zu erzählen. Wir sehen uns demnächst, darüber freue ich mich sehr! vy 73 Rolf