Telegrafie

Bis in die achtziger Jahre des letzten Jahrhunderts wurde die Kommunikation auf See von und zu den Schiffen vorwiegend per Morsetelegrafie durchgeführt. Deshalb war natürlich der Schwerpunkt des Studiums an der Seefahrtschule Wustrow die Ausbildung im präzisen Hören und Geben von Morsezeichen. In den ersten sechs Wochen hatten wir täglich Training an der Schreibmaschine im Blindschreiben.

Zum Lernen von Morsezeichen gab und gibt es verschiedene Methoden, z.B. die Koch-Methode, die heute sehr viel praktiziert wird. Eine gut verständliche Darstellung zum Aufbau der Morsezeichen ist das Huffman-Schema. Ich habe für unsere Ausstellung auf dem Traditionsschiff Typ „Frieden“ in Rostock Schmarl dieses Schema in einem Flash-Film zu Demonstrationszwecken entwickelt.
Zum Üben im Hören von Morsezeichen gab es neben einem Lochstreifenlesegerät mit einer Unzahl von Bändern, die in verschiedensten Geschwindigkeiten abgespielt werden konnten, einen besonderen Höhepunkt - Hörübungen, gegeben von WaWi (unser verehrter Lehrer Walter Wipper, der leider schon verstoren ist) auf einer Morsetaste mit Marmorfuß. Das war die Legende der Morsetasten...einfachste Bauweise, aber präzise und zuverlässig. Hergestellt war sie.....so genau weiß oder wußte das ja keiner, auf jeden Fall hatte sie den Mythos von "Titanic". Und in der rechten Hand von WaWi war sie wie eine Stradivari in den Händen von Paganini.

Ein besonderer Knüller war die Ausbildung im Geben von Morsezeichen. Das Wichtigste war nämlich nicht, das Geben nach eigenem Gehör, sondern nach Gefüüüüühl. Deshalb hatte man alte Reichsbahn-Morseschreiber mit mechanischem Aufzug zum Transport der Papierstreifen und Tintenstift zum Schreiben der Punkte und Striche von irgendwoher organisiert und installiert. Nach zwei Stunden Übung im Geben in diesem Unterrichtsraum waren alle vom Geklapper fast taub, die Handgelenke lahm und sämtliche Finger von der Tinte beschmiert. Die Krönung des Ganzen war dann die Probe mit dem Stechzirkel, ob auch alle Punkte, Pausen und Striche die korrekte Länge hatten.... .

Zur Prüfung nach drei Jahren mussten wir absolut fehlerfrei 5 Minuten lang Text mit 130 Buchstaben pro Minute hören und mit der Schreibmaschine schreiben und Gruppen mit 110 Buchstaben pro Minute hören und per Hand mitschreiben, sowie 5 Minuten lang Text mit 120 Buchstaben und Gruppen mit 110 Buchstaben pro Minute geben.